Covid 19 Runde 2 – ungefährlich ?

Nun ist die zweite Welle da, scheinbar ungefählich und nicht mehr nötig Gegenmaßnahmen zu treffen. Es reicht wenn wir jugendliche Partygänger aus europäischen Ländern eine Woche in Quarantäne bitten. Und ganz auf der Straße in der Innenstadt eine Maske tragen.





Gerüchte sagen das auch ein Aluhut reichen kann. Klar das der Angela Merkel da die Hutschnur reißt. Endlich können sich mal die Länder profilieren und gegen den Bund stänkern.

Schade das sich durch die Gegenwehr die Ausbreitung nur um ein zwei Wochen verschiebt, dann erbarmungslos zuschlägt. Liebe Landesfürsten ihr seid nicht das kleine gallische Dorf das sich gegen die Übermacht der Römer stellt. Ihr habt keinen Zaubertrank.

 

Reiseverbote und Übernachtungsirrsinn bringen nichts. Es hilft nichts, gar nichts anderes als Kontaktverbote, Masken, Händewaschen und Lüften.

 

Leider müssen wir alle Unternehmungen beenden die dem Widersprechen und unnötig sind. Das fängt beim Friseur an und Ende im Freudenhaus. Keine Party oder Geburtstage, keine Hochzeiten oder Taufen, kein Gottesdienst und keine Orchesterprobe. Wir beenden alles und beten für ein Rückgang der Zahlen.

 

Dabei spielt es auch keine Rolle ob Berlin und Hamburg frei laufende Hunde als Bürger zählt, oder München die Zahlen vor dem Krieg als Grundlage werten würde. Die Krankenzahlen werden schnell und noch schneller steigen. Und in ein paar Tagen werden die Toten ihnen folgen. Kann gut sein das wir Glück haben, das hatten wir ja bereits im Frühjahr. Nur schlägt das Glück selten zweimal zu.

Was ist uns eigentlich wichtiger. Leben oder Vermögen. Die meisten von uns haben wohl sowieso nur das Leben und verlieren kaum etwas. Die Arbeitenden sind jedoch die die es am meisten trifft. Also bleiben wir zuhause, erst Urlaub, dann zwingt uns die Panik in den Krankenstand. Denn wenn in kürze keine Krankenbetten mehr frei sind, gibt es keine Hilfe

 

Welche Lehrerin oder Kindergärtner steckt sich denn nicht bei einem seiner Schüler mit der Erkältung an, jedes Jahr aufs neue. Woher kommt der Spruch das die Grippe in der Firma die Runde macht.

 

Shutdown, bis die Zahlen zurückgehen. Zumindest in den Ballungszentren mit den hohen Zahlen. Entweder durch die Politik oder wir machen ihn selber.



Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen






 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 







Werbekunden
Anmelden
Login
Atom Kraft Ausstieg 20022 Ausstieg in 2020 !

Viel Glück Belarus

GRIPPE
2017/18 gab es 1665 Todesfaelle
2018/19 gab es 914 Todesfaelle
2019/20 gab es 518 Todesfaelle
Impfen in 5 Minuten, fragen Sie ihren Hausarzt

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz