Die Grünen – Schade

Am 14. März wählen wir den Baden Württembergischen Landtag. Die meisten wohl etwas früher mit Briefwahl. Es geht wie immer um die Zukunft, aber auch ein bisschen um die Vergangenheit. Wie immer fällt wie Wahl schwer.





Dieses mal fällt mir persönlich die Wahl noch etwas schwerer. Seit meiner Jungend wählte ich die Grünen, zumindest im Land. Für mich sind und waren dir Grünen die Baumhäuser in Gorleben und Wackersdorf. Die Blumen und Strickwaren in Bonner Bundestag und ein ewiger Widerstand gegen Atomkraft. Ich fand es gut das die Grünen Visionen hatten.

Nun hat eine Grüne Regierung Baden Württemberg regiert und meine Erwartungen waren wirklich hoch. Ich erwartete Solarzellen auf den Weinbergen und neben den Straßen. Ich dachte an Windmühlen auf den Bergen, LED Birnen an der Straße und Fahrspuren die zu Radwegen wurden.

Stuttgart 21 habe ich ihnen verziehen, denn das wurde vorher beschlossen und Geld auswerfen wollte ich auch nicht.

Das Realpolitik nicht Opposition ist und es viele Zwänge geben würde die Utopien verhindern war auch mir klar. Nur wenn ich heute durch Stuttgart fahre sehe ich kein grünes Land. Es hat sich nicht viel geändert. Statt Radwegen gibt es ein paar Striche auf der Straße und in einem Industriegebiet in Ludwigsburg haben sie zwei Parkplätze zu einen Europaletten Murks als Minipartyzone verwandelt.

Die Stadtjugend trifft sich in der Kneipenmeile statt in Jugendhäusern. Und zur Coronazeiten fliegen öfters mal die Fetzen in Stuttgart. In Tübingen wettert ein Grüner gegen Ausländer und fordert Herkunftsforschung. Und in Stuttgart streichen Sie die Klimaschutzziele lieber ganz aus dem Programm.

Ich würde ja die Klimaliste aus Freiburg – wohl die Grünen 2.0 wähle. Nur wären die Stimmen verschenkt und würden nicht viel nutzen. Also muss ich sehen was mir nun wichtig ist. Selbst der Walomat scheint nicht viel zu nutzen, wenn alle den gleichen Inhalt versprechen.

https://www.wahl-o-mat.de/

Man kann leider nur das selbe mit Grün, Rot und Schwarzer Farbe wählen. Ich hab es diesmal gut, ich kann einen Bestrafen.



Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen






 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 







Werbekunden
Anmelden
Login
Atom Kraft Ausstieg 20022 - Ausstieg in 2022 !
Unsere Kraftwerke sind alle aus den 1980er Jahren.
Viel Glück Belarus

Corona
Taeglich 600 Tote.
Impfen ist sicherer als Bier im Supermarkt holen

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz