Wir moechten unsere Webseite fuer Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern. Dazu verarbeiten wir Ihre Daten und arbeiten mit Cookies.

Technisch notwendige Funktionen

Wir nutzen Ihre Daten ausschliesslich, um die technisch notwendige Funktionsfaehigkeit zu gewaehrleisten. Die Verarbeitung findet nur auf unseren eigenen Systemen statt. Auf einigen Seiten koennen daher Inhalte nicht angezeigt werden. Sie koennen den Zugriff auf die Inhalte ggf. individuell freischalten. Mehr dazu in Nr. 4 unserer Datenschutzerklaerung.

Alle Funktionen

Dazu verarbeiten wir Daten auf unseren eigenen Systemen. Darueber hinaus integrieren wir von externen Anbietern Inhalte wie Videos oder Karten und tauschen mit einigen Anbietern Daten zur Webanalyse aus. Mehr zu Anbietern und Funktionsweise in unserer Datenschutzerklaerung.

Notwendige Cookies

Diese Cookies sind fuer die korrekte Anzeige und Funktion unserer Website ein

Google Analytics

Misst Metriken rund um die Websitenutzung, wie z.B. Seitenaufrufe, Verweildauer, verwendete Browser und Conversions.
Datenschutzerklaerung

Google Optimize

Wird fuer das Ausspielen und Messen von unterschiedlichen Websitevarianten (sogenannte A/B-Tests) verwendet.
Datenschutzerklaerung

Facebook

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen auf Facebook besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen. Datenschutzerklaerung
Datenschutzerklaerung

Google Ads

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen ueber Google Ads besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen.
Datenschutzerklaerung

LinkedIn

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen ueber LinkedIn besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen.
Datenschutzerklaerung

Twitter

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen auf Twitter besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen.
Datenschutzerklaerung

Awin

Erlaubt die Leistung von Werbemassnahmen auf Awin besser zu messen. Gemessen werden dafuer z.B. Bestellungen.
Datenschutzerklaerung



Eine Abomodell ist in Arbeit, der Zugang wird dann kostenpflichtig sein



Anja Janoch leitet Team von wvp als Creative Director Werbeagentur setzt Zeichen für Kontinuität

Die Stuttgarter Werbeagentur wvp setzt mit der Beförderung von Anja Janoch zum Creative Director ein Zeichen für Kontinuität.





Die 33-Jährige arbeitet bereits seit über 12 Jahren bei den Stuttgarter Experten für Handelsmarketing und strategische Markenführung. Ab sofort wird Anja Janoch die Führung des Kreativ-Teams der Agentur übernehmen und damit die beiden Geschäftsführer, Anette Rottmar und Claus Vogt, dauerhaft und wirksam unterstützen.

„In der schnelllebigen Werbebranche ist diese Personalentscheidung auch ein klarer Ausdruck von Beständigkeit und Verlässlichkeit, die unsere Kunden sehr schätzen“, erklärt Claus Vogt. „Ständige wechselnde Ansprechpartner sind mehr als störend, wenn man ein stabiles Verhältnis zu seinen Kunden aufbauen möchte. Auch für die Atmosphäre und somit die Leistung einer Agentur ist es ungeheuer wichtig Mitarbeiter an Bord zu haben, die für Zuverlässigkeit und Qualität stehen.“

Anja Janoch begann bereits 1999 bei wvp Ihren Weg als Junior Art Director. Sie war seit 2001 als Art Director und zuletzt in der Funktion als Grouphead Art mitverantwortlich für die erfolgreiche Entwicklung der Agentur. In der neuen Funktion wird sie im Führungskreis der Agentur vor allem den Bereich des Neugeschäfts tatkräftig mit vorantreiben.

„Ich freue mich, dass ich in meiner neuen Funktion noch mehr dazu beitragen kann, den Wachstumskurs der Agentur zu unterstützen. Alleine in den vergangenen sieben Jahren konnten zehn POSMA-Marketing Awards sowie weitere Auszeichnungen wie den Deutschen Verkaufsförderungs-Preis und den EACA PMC European Award 2005 gewinnen“, berichtet Anja Janoch. „Diese Erfolge wollen wir fortsetzen, und mit meinem Kreativ-Team werden wir auch in Zukunft für die Agentur und vor allem für unsere Kunden ausgezeichnete Ideen entwickeln und umsetzen.“



Artikel lesen
Covid 19 Runde 2 – ungefährlich ?

Covid 19  Runde 2 – ungefährlich ?

Gerüchte sagen das auch ein Aluhut reichen kann. Klar das der Angela Merkel da die Hutschnur reißt. Endlich können sich mal die Länder profilieren und gegen den Bund stänkern.


Schade das.....
mehr Infos





Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen





 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 






Surftip der Woche:

Verbrecherjagt | Telefonspam | Wohnmobilreisen

Werbekunden
Anmelden
Login
Uspikhiv Ukrayini Uspikhiv Ukrayini
Atom Kraft Ausstieg 20022 - Ausstieg in 2022 !
Unsere Kraftwerke sind alle aus den 1980er Jahren.


Corona
Bitte gehen Sie Impfen !!! JETZT !!!

>